Forschung


Neueste SCI Publikationen

Neueste Projekte

Forschungsprojekt aus §26 oder §27 Mitteln
Laufzeit : 2017-02-01 - 2018-07-31

Kombinierte Analyse von Proba-V 100m Daten und MODIS NDVI Produkten für die frühzeitige Detektion von Störungen in Waldökosystemen innerhalb von Europa. Mit dem neuen Proba-V Satellitensensor ist eine solche Analyse möglich, da die räumliche Auflösung geeignet ist, gepaart mit einer sehr guten zeitlichen Wiederholrate. Ein weiterer Vorteil ist die freie Verfügbarkeit der Daten und die Tatsache, dass cloud Infrastruktur zur Datenprozessierung und Datenspeicherung bereitgestellt wird.
Forschungsprojekt aus §26 oder §27 Mitteln
Laufzeit : 2016-07-01 - 2018-06-30

Die vorliegende Studie zielt auf eine kritische Analyse und anwendungsorientierte Aufarbeitung der Ergebnisse der österreichweiten Mobilitätserhebung „Österreich Unterwegs“ des bmvit ab, die bestehende Wissensgrundlage wird dabei so aufgearbeitet, dass die konkrete Anwendbarkeit der Ergebnisse möglichst hoch wird. Durch die aktive Mitarbeit zweier Projektpartner an der Erhebung besteht die Möglichkeit, diese möglichst zeiteffizient und aus der Insiderperspektive darauf zu prüfen, welche (neuen) Anwendungsmöglichkeiten die vorliegenden Daten bieten und welche Forschungsfragen sie tatsächlich beantworten. Die beiden weiteren, externen Projektpartner bringen eine kritische Außensicht ein und ermöglichen eine Praktikabilitäts- und Usability-Prüfung der Datensätze aus NutzerInnen-Sicht, welche unter anderem auch der Entwicklung eines Indikatoren-Sets als Evidenzbasis für politische EntscheidungsträgerInnen dienen wird. Darüber hinaus wird das Aufzeigen von Möglichkeiten zur Mehrwertgenerierung (z.B. durch Verschneidung und Ergänzung mit Daten aus anderen Quellen) den Nutzen für möglichst viele Datenanwendungen weiter maximieren.
Forschungsprojekt aus §26 oder §27 Mitteln
Laufzeit : 2016-12-01 - 2017-03-31

Im Rahmen der ÖREK Partnerschaft „Risikomanagement Hochwasser“ wurden aufbauend auf den ÖROK Empfehlungen Nr. 52 zum „präventiven Umgang mit Naturgefahren in der Raumordnung“ zehn Empfehlungen zum Umgang mit Hochwasserrisiken in der Raumplanung ausgearbeitet. Da Empfehlungen dieser Art üblicherweise textlich knapp gefasst werden, sind zur Präzisierung der Inhalte sowie zur Klärung von Begrifflichkeiten weitergehende Erläuterungen vorgesehen. Gegenstand dieses Projekts ist die Erstellung von Erläuterungen zu den einzelnen Empfehlungen der ÖREK Partnerschaft „Risikomanagement Hochwasser“.

Betreute Hochschulschriften