Registrierung offen! Link zum Conftool

Die 39. wissenschaftlich-technische Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation (DGPF) wird in Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für Vermessung und Geoinformation (OVG) und der Schweizerischen Gesellschaft für Photogrammetrie und Fernerkundung (SGPF) im Rahmen der Dreiländertagung (DLT 2019) vom 20. bis 22. Februar 2019 in Wien stattfinden.

Nach den Veranstaltungen 2007 in Muttenz, 2010 in Wien, 2013 in Freiburg i. Br. und 2016 in Bern wird die Tagung im Jahr 2019 an der Universität für Bodenkultur Wien in Zusammenarbeit der Österreichischen Gesellschaft für Vermessung und Geoinformation und dem Institut für Vermessung, Fernerkundung und Landinformation (IVFL) veranstaltet.

Wissenschaftler/innen, Entwickler/innen und Anwender/innen aus den Bereichen der Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformatik werden eingeladen, Beiträge zunächst in Form von Kurzfassungen einzureichen. Bei Akzeptanz der Kurzfassung kann eine Langfassung (8-10 Seiten) für den Tagungsband eingereicht werden.Die wissenschaftliche Tagung wird auch 2019 durch eine Fachfirmenausstellung abgerundet. Institutionen aus Wirtschaft, Forschung und Verwaltungen können dabei neueste Technologien, Produktentwicklungen, Informationen zu Aus- und Weiterbildung, Studiengangsinformationen sowie andere Aktivitäten oder Produkte vorstellen. Falls sie ausstellen möchten oder zur Ausstellung Fragen haben wenden können Sie uns unter messe.dlt2019(at)ovg.at gerne kontaktieren.

 

Alle Einreichungen durchliefen einen Begutachtungsprozess und die AutorInnen wurden bereits über die Annahme oder Ablehnung der Beitragsvorschläge informiert. Der Annahmeschluss zur Übernahme der ausgearbeiteten finalen Langbeiträge a in den Online-Tagungsband der DLT 2019 ist der 21.12.2018. Alle akzeptierten und rechtzeitig eingereichten Beiträge (mit mindestens einem/er zur Tagung angemeldeten Autor/in) werden im Online Tagungsband publiziert. Die Einreichung von Beitragsvorschlägen sowie der ausgearbeiteten Beiträge erfolgt ausschließlich über das Konferenzmanagementsystem „ConfTool“ unter https://www.conftool.org/dlt2019/. Alle weiteren Informationen über und rund um die Veranstaltung werden auf dieser Tagungs-Homepage  bereitgestellt und laufend aktualisiert.

ACHTUNG: Unbedingt die Vorlage/Richtlinen für die Langbeiträge bzw. die Karl-Kraus-Nachwuchsförderpreis Beiträge verwenden bzw. berücksichtigen!

Programm: https://www.conftool.org/dlt2019/sessions.php

Mi. 20.02.2019:     
ab 10:00:   Tagungsbüro geöffnet
ab 14:00:   Eröffnung, Plenarsitzungen, Kurzvorträge und Poster zum Karl-Kraus-Nachwuchsförderpreis 2019, Postersession, Get Together

Do. 21.02.2019:     
ab 08:30:   Tagungsbüro geöffnet
ab 09:00:   Fachvorträge, parallel dazu Anwenderforen
ab 19:30:   Festliche Abendveranstaltung im Wiener Rathaus

Fr. 22.02.2019:      
ab 08:30:   Tagungsbüro geöffnet
ab 09:00:   Fachvorträge, parallel dazu Anwenderforen
ab 12:30:   Closing Session, Ende der Dreiländertagung

Tagungsort:

Universität für Bodenkultur Wien
Peter-Jordan-Str. 82
1190 Wien

Anreise und Unterkunft:

Es wird die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmittel (Wiener Linien) empfohlen. Der Veranstaltungsort befindet sich in einer kostenpflichtigen Kurzparkzone und es sind nur wenige Parkplätze verfügbar.

Weitere Informationen bezüglich Anreise und mögliche Hotels finden Sie hier sowie Informationen zu den öffentlichen Verkehrsmitteln (Wiener Linien) hier.

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt über das conftool. Alle Preise in EUR, Rechnungen enthalten gem. §§ 34 ff BAO keine Umsatzsteuer!

Die DLT 2109 wird als umweltfreundliche Veranstaltung unter Einhaltung der Wiener ÖKO-Event-Kriterien durchgeführt.

Wir freuen uns Sie in Wien begrüßen zu dürfen!