Forschung


Neueste SCI Publikationen

Neueste Projekte

Forschungsprojekt aus §26 oder §27 Mitteln
Laufzeit : 2017-11-01 - 2018-04-30

Anlass für die Erhebung ist die Markierung von 3 Durchgängen für Fußgänger in Wien, die im Herbst 2017 angebracht werden sollen. Es handelt sich um folgende, bereits existierende Durchgänge: • Praterstraße 42 • Gentzgasse 21/ Währinger Straße 100 • Ungargasse 13 Mit der Erhebung wird das Ziel verfolgt, die Nutzung und das Wissen um die Durchgänge vor und nach der Anbringung der neuen Markierungen zu erheben.
Forschungsprojekt aus §26 oder §27 Mitteln
Laufzeit : 2017-09-15 - 2019-05-14

Räumliche und zeitliche Lücken im Mobilitätsangebot alternativ zur individuellen Pkw-Nutzung sind eine große Barriere für umweltfreundliches Verkehrsverhalten sowohl für die Gäste als auch für die Wohnbevölkerung in ländlichen Regionen. Speziell aufgrund der oft geringen und räumlich ungleichmäßigen Verteilung der Nachfrage sowie der überdurchschnittlichen Weglängen sind konventionelle Verkehrslösungen wie Linienbusse mit großvolumigen Fahrzeugen sowie die Förderung des Fuß- und Radverkehrs nur in Teilgebieten als beste Lösung wirtschaftlich umsetzbar. Ziel des Projektes LAST MILE ist es, bedarfsorientierte und nachhaltige Lösungen für regionale Mobilitätssysteme zu finden, um Gästen als auch BürgerInnen Alternativen zur PKW-Nutzung zu bieten. Ergebnis ist ein regionaler Aktionsplan, in dem entsprechende Maßnahmen zur Zielerreichung für die regionale Ebene definiert und in einer zweiten Phase umgesetzt werden.
Forschungsprojekt aus §26 oder §27 Mitteln
Laufzeit : 2017-08-01 - 2017-11-30

Im Rahmen des Projektes werden vorliegende Beispiele guter Praxis zur Förderung aktiver Mobilitätsformen in den Settings Schule, Betrieb und Gemeinden recherchiert und systematisiert. Die Systematisierung erfolgt nach einem Kategorisierungsschema, welches es ermöglicht, Maßnahmen gezielt nach bestimmten Aspekten zu screenen. Ausgewählte Interventionen werden detailliert zu folgenden Punkten untersucht und dargestellt: - Inhalte der Maßnahme und Nutzen hinsichtlich der Gesundheitsförderung für die Zielgruppe(n) und Institutionen, - Umfeld und Rahmenbedingungen, in der die Maßnahme umgesetzt wurde, - Faktoren, die zur erfolgreichen Umsetzung der Maßnahme beigetragen haben bzw. mögliche Hemmnisse und Strategien zur Bewältigung. Auf Basis der Analyse werden (settingübergreifende) Erfolgsfaktoren und konkrete Handlungsansätze für die Durchführung von Initiativen zur Förderung aktiver Mobilität abgeleitet.

Betreute Hochschulschriften