26. Juni - 16. Sept. 2018: Ausstellung "Broadacre City 2.0"


Broadacre City 2.0

Am Freitag, 29.6.2018, 19:30 Uhr eröffnete im "kunsthaus muerz" die Ausstellung "broadacre 2.0 – postfossil", zu der Studierende des von Prof. Astrid Gühnemann geleiteten Seminars „Traffic and Transport Planning“ mit Visionen für postfossile Mobilitätslösungen beigetragen haben. Die Ausstellung läuft bis zum 16.9.2018.

Frank Lloyd Wrights Stadtvision aus dem Jahr 1935 ist heute weitgehend Wirklichkeit geworden – wenngleich nicht in der von ihm imaginierten Ordnung und Ästhetik. Die reale suburbane Stadt ist die Manifestation des fossilen Zeitalters. Broadacre City 2.0 soll nun eine Stadtregion um das Jahr 2050 darstellen. Bis dahin sind 95% der CO2-Emissionen substituiert. Das Projekt entsteht unter Mitwirkung mehrerer Universitätsinstitute.

Konzept und Umsetzung: fiedler.tornquist, Graz

Ausgangspunkt ist die Wahrnehmung, dass die Aufgabe der post-fossilen Transformation vornehmlich technologisch gesehen wird. Die räumlichen Fragen werden kaum gestellt. Gewählt wurde ein Modellgebiet südlich von Graz. Hier bilden sich die Raumtypen des fossilen Zeitalters ab: Einfamilienhäuser, überwucherte Dörfer, auto-orientierter Konsum, raumgreifende Verkehrsanlagen. Wie bei Wright (1935) liegt der Fokus auf der räumlich-technischen Konsistenz der Vision. Die Frage der politischen Umsetzbarkeit bleibt ausgeklammert. Vielmehr soll das Modell dazu dienen, über die Attraktivität der Vorschläge die politische Machbarkeit zu fördern.

Ausstellung

  • Idee und Realisierung: fiedler.tornquist, Graz mit Beiträgen von Studierenden
  • TU Wien – Örtliche Raumplanung
  • TU Graz – Städtebau
  • Universität für Bodenkultur – Verkehrswesen
  • Universität für Bodenkultur – Landschaftsarchitektur

Am Podiumsgespräch am 29. Juni nahmen teil:

  • Emilia Bruck, Technische Universität Wien – Raumplanung
  • Johannes Fiedler, Architekt und Stadtplaner – Kurator
  • Harald Frey, Technische Universität Wien – Verkehrsplanung
  • Astrid Gühnemann, Universität für Bodenkultur Wien – Verkehrswesen
  • Karin Kraschl-Hirschmann, Siemens Mobility Intelligent Traffic Systems

Headerbild: "Broadacre City 1935 - 2050", Modell Broadacre City von FrankLloyd Wright (1935) und Bearbeitungsgebiet Broadacre City 2.0 von fiedler.tornquist (2018), Fläche: jeweils: 2 x 2 Meilen (3,66 x 3,66 km) © MOMA / BEV / fiedler.tornquist

Vorschaubild: © fiedler.tornquist